Dreirad für Erwachsene

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Tochter hat eine TU im Rückenmarkskanal und hat dadurch bedingt Probleme mit ihrem Gleichgewicht.

Sie ist 41 Jahre alt und ist vor ihrer Erkrankung gerne ein Fahrrad gefahren. Ihrt kleiner Sohn 5 Jahre lernt jetzt Rad fahren und sie würde gerne wieder mit ihm Touren unternehmen.

Sie ist nicht krankgeschrieben und hat auch keinen Behinderungsgrad. Sie ist Selbstständig und möchte auch ihrer Beschäftigung als Podologin weiter nachgehen, solange es ihre Erkrankung erlaubt. Von einer Op nimmt sie zunächst Abstand, weil das Risko zu groß ist, jetzt kann sie laufen.

In welchen preislichen Rahmen liegt so ein „Dreirad“, welches auch nicht allzu schwer sein sollte, da es in den Keller runtergetragen werden muß- Neubau ca 6 Stufen.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen

Heidrun Krach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.