Rückwärtsgang und Bremsen Dreirad

Rückwärtsgang Dreiräder

Hallo,

ja, es stimmt: es gibt Dreiradmodelle mit Rückwärtsgang. Ob das bei ihren Dreirad so ist, kann nur die Bedienungsanleitung oder der Händler genau sagen. Vielleicht noch mit der genauen Modellbezeichnung eine Suche im Internet.

Laut meiner Kenntnisse sind die meisten Nabenschaltungen mit Rückwärtsgang Eigenentwicklungen oder Umbauten der Dreiradhersteller. ich habe so etwas auch schon persönlich fahren dürfen und nie irgend einen speziellen Hebel oder Mechanik betätigen müssen. Es reichte, einfach bis zum Stillstand abzubremsen und dann nach einem kurzen locker lassen einfach rückwärts zutreten. Um wieder vorwärts zu fahren, anhalten  und nach vorne treten.

hier sehen Sie ein Kollegen von mir beim Aktivieren des Rückwärtsgang (im Video bei 0:35s)   🙂

Eine andere Möglichkeit ist natürlich auch ein Defekt an der Nabenschaltung. Eine solche Schaltung hat immer irgendwo eine Schraube, mit der sie am Rahmen verschraubt ist. die Bremskräfte beim Rücktritt müssen ja irgendwo hin.  Vielleicht ist nur diese Schraube abgefallen.  🙁

mit freundlichen Grüßen
Webmaster Dreirad Seite


 

 

4 Kommentare

  1. Aber wie funktioniert diese technisch?

    Aber wie funktioniert diese technisch?

  2. Bremse

    Alle Dreiräder, außer die Klappdreiräder von diBlasi, haben eine Rücktrittnabe.

    Mfg Dreirad-Team

  3. Hallo,

    kann mir jemand erklären wie genau das Bremsen bei einem Dreirad mit dem Rücktritt funktioniert?
    Den technischen Aufbau/Funktion der verbauten Schaltnabe (SRAM S7) kenne ich.
    Ist eine Rücktrittnabe verbaut oder eine Freilaufnabe?

    MfG, Frank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.