Weiterentwicklung Stützräder

Hallo zusammen,

meine Tante, über 80 Jahre, möchte so gern Fahrrad mobil bleiben. Deswegen hat sie am Wochenende verschiedene Dreiräder Probe gefahren: Sie hat große Probleme damit gehabt, fühlte sich komplett unsicher darauf, immer mit dem Gefühl, nach vorn weg zu kippen. Diese Problematik hatte ich bereits von anderen älteren Menschen gehört.

Der Fahrradladen war sehr entgegenkommen: Sie könnte jederzeit vorbei kommen und üben, bis sie sich sicher fühlt. Leider bereitet ihr das ganze soviel Stress, dass sie nun den Umstieg auf ein Dreirad ganz aufgegeben hat.

Nun bin ich über diese Stützräder für Erwachsene gefallen:
https://dreirad-fuer-erwachsene.de/stuetzraeder_erwachsene_fahrrad
Auf der Suche nach solchen Stützrädern bin ich über folgende Erfahrungsberichte gestoßen:
(http://www.gutefrage.net/frage/fahrrad-stuetzraeder-fuer-erwachsene-wo-k…)

„…Sobald die Stützräder in eine kleine Mulde gerieten, kippten die Räder um, und es gab teils schwerstwiegende Verletzungen mit Krankenhausaufenthalten und Operationen…“ von critter, 10.02.2009

Das ist 5 1/2 Jahre her.
Was hat sich technisch getan bei den Stützrädern? Wurden sie weiter entwickelt, verbessert?

Und eine zweite Frage:
Leider hatte der Fahrradhändler keine Dreiräder mit Neigetechnik da. Wer kann Erfahrung mit solchen Rädern weitergeben? In wie fern wird das Gefühl genommen, bei Kurven zur Seite weg zu kippen?

Vielen Dank an alle, die sich hiermit beschäftigen und Erfahrungen weiter geben!
Gruß Katja Steinfeld

 

Ein Kommentar

  1. Stützräder Jahr 2014

    Hallo,

    da hat sich leider gar nichts geändert, die angebotenen Modelle sind noch vollkommen identisch. Auch bei der Preisgestaltung hat sich nichts getan. In meinen Augen ist es finanziell lukrativer, sich ein einfaches Dreirad zu kaufen und dort die Vorteile eines Dreirades (großer Korb, kann nicht umkippen) zu nutzen.

    Wir haben ein großes Angebot gebrauchter Dreiräder auf unserer Webseite.
    https://dreirad-fuer-erwachsene.de/gebrauchtes-Dreirad-Erwachsene

    Zu dem Fahrverhalten des Dreirad das gebe ich ihn sicherlich am Anfang recht. Aber Dreirad fahren ist Kopfsache und bis jetzt für jeden erlernbar gewesen 😀
    hier hilft wirklich nur üben üben üben … und für zuhause üben gibt es auf unserer Seite eine Dreirad Fahrschule

    https://dreirad-fuer-erwachsene.de/Hilfe_ich_kann_kein_Dreirad_fahren_Dreiradfahrschule

    Wenn Sie nur ein gebrauchtes Dreirad für wenige 100 € haben, es sicherlich das Risiko auch überschaubar. das Dreirad kann dann einfach wieder verkauft werden.

    vielleicht werden sie noch ein klein Blick zur Motivation auf die Erfahrungsberichte von anderen Menschen:https://dreirad-fuer-erwachsene.de/Erfahrungen_Dreirad_Erwachsene

    MfG
    Dreirad Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.