Ich bin dabei aus meiner Dreiradprotestaktion einen Verein zu gründen

Hallo ihr lieben Dreiradfahrer ,
Die Dreiradprotestaktion hat auf Facebook eine Seite. Und wir wollen aus unsere Gruppe einen  eingetragenen Verein Gründen. Es geht um alles was das Dreirad betrifft . Ihr könnt über mich mehr bei Facebook und bei Wkw erfahren . Ich liebe mein Dreirad und ich freue mich über jede menge Neue Mitglieder und Freundschaften  Eure Odette

———————————————————-

Hallo Ihr Lieben !

Ich heiße Odette Dücker und habe die Dreirad-Protestaktion ins Leben gerufen, weil ich mein Dreirad komplett selbst bezahlen mußte. Und das, obwohl ich es vom Arzt verschrieben bekam. Die Krankenkasse sagte mir, wer älter ist als 15 Jahre, ist nicht mehr therapierbar und muss sein Dreirad selber bezahlen. Die Dreiräder für Behinderte sind aber sehr teuer, weil sie individuell angepasst werden müssen. Mein Dreirad hat ohne besondere Hilfsmittel 2923 € gekostet.
Die meisten Behinderten verdienen in einer WFBM nur ein Taschengeld dazu. Bei den Frauen sind es bis 150 € und bei den Männern bis 250 € im Monat. Wie soll man dan das Dreirad da aus eigenen Mitteln finanzieren ?

Ich möchte mit Eurer Hilfe Unterschriften gegen diese Ungerechtigkeit sammeln und das erste Mal am 5. Mai zum Europäischen Protesttag für Menschen mit Behinderung nach Berlin fahren und die Unterschrifen Herrn … Hüppe bzw. Herrn Bundesgesundheitsminister Rösler überreichen. Bitte macht mit und sammelt Unterschriften bei Euren Freunden und Kollegen und mehr. Nur gemeinsam sind wir stark !!
Über mich steht auch ein Artikel in der Handicap Ausgabe 3/2010 (Herbst) .

Eure Odette Dücker

 


 

Hi Odette!

Es ist echt eine Sauerei,das bei Behinderten auch noch immer mehr gespart wird. Es geht doch um Lebensqualität, die von den Krankenkassen nun auch nicht mehr im vollem Umfang erreichbar wird.

Wenn Du magst, könnten wir uns darüber mal telefonisch unterhalten. ich besitze ein Liegefahrrad, da dieses aber nicht im Katalog steht
( Versorgungskatalog ), muß dieses Rad auch selbst gezahlt werden. Es ist wesendlich leichter als ein Haverich Dreirad, wesentlich schneller als die meißten 20 Zoll Räder und es ist zudem auch noch sowas von kippstabil, das ein Vergleich sich nicht weiter lohnt. Leider ist der nettopreis ohne Extras, auch schon bei 2400.
Allerdings iasst es jeden Euro wirklich wert.

Obendrein ist es ein ganzjahresfahrzeug und gut zu empfehlen.

Der Name meines Liegerades ist Anthrotech. Es besitzt eine Hydraulic bremse und eine Trommelbremse.

Ruf mkich doch mal an!

04531/808419

Dein Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.