Fahrradausflüge auf Usedom!

dameHeute möchte ich Ihnen über meine Erfahrung mit meinem Dreirad berichten. Ich bin 64Jahre alt und habe es immer bedauert, dass ich nicht, wie andere Leute radfahren konnte. Ich wohne in Wolgast. Eine Stadt, die das Tor zur Insel Usedom ist. Die ganze Insel hat herrliche Radwege, die in die entlegensten Teile von Usedom führen. Seitdem ich das Dreirad habe, habe ich schon Ecken gesehen, die ich sonst nicht erreicht hätte, obwohl ich schon immer hier wohne.

Das Dreirad habe ich mir im vorigem Jahr bei Ihnen gekauft. Zuerst war ich sehr skeptisch, ob ich es überhaupt fahren kann. Ich hatte Lenkschwierigkeiten, die aber nach ein paar Übungsstunden behoben waren. Als ich das erste Mal durch die Stadt fuhr, wurde ich bestaunt und viele Bekannte gratulierten mir zu meiner Errungenschaft. Auch wurde ich immer wieder gefragt, wo ich es her hätte.

Im Sommer habe ich mit meiner Familie und Freunden wunderschöne Fahrradausflüge unternommen. Einer erstreckte sich sogar über 34km. Ich konnte mit meinem Dreirad gut mithalten, obwohl ich bei den ersten Touren einen ordentlichen Muskelkater hatte. Durch den Erwerb des Dreirades lassen wir öfter unser Auto stehen. Wir genießen die Natur noch intensiver und meine Lebensqualität hat sich dadurch verbessert. Ich kann jedem Nichtradfahrer empfehlen, den Mut zu haben, sich ein Dreirad zu kaufen.

Mit freundlichen Grüssen S. U.

20 Euro mit einer eigenen Geschichte verdienen … sofort bar   <WEITERLESEN>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.